All time Favorites: Wraps!

am

Hallo zusammen!

Heute ist es mal wieder Zeit für eines meiner Lieblingsrezepte, welches ich meist mehrfach die Woche ganz fix zubereite: selbstgemachte Vollkornwraps! Bei Wraps werd ich nämlich so gut wie immer schwach und man könnte sie mir ohne Bedenken gerne dreimal täglich vorsetzen. Wenn man sich aber die guten Weizenfladen mal genauer anguckt, dann geht es in Punkto Kalorien, als auch Inhaltsstoffe deutlich besser als die typische Supermarktversion. Deshalb legen wir direkt mal los mit dem Rezept, welches nicht nur sehr lecker, sondern auch proteinreich und reich an guten Nährstoffen ist.

img_5523

Ihr benötigt pro Person (ergibt 2 große und 1 Mini Wrap)

  • 30g Vollkornmehl eurer Wahl
  • 10g Weizenkleie
  • 1 ganzes Ei
  • 1 Eiweiß
  • Salz
  • Heißes Wasserimg_5529

Alle Zutaten bis auf das Wasser sehr gut vermengen, die Masse wird durch das Ei sehr „glibbrig“ und es können sich Mehlklümpchen bilden, was aber nicht weiter schlimm ist. Dazu dann einen guten Schuss heißes Wasser geben und kräftig rühren, damit sich die besagten Klümpchen auflösen. Der Teig kann dabei ruhig etwas dünnflüssiger werden, aber das kommt letztendlich auf euren Geschmack an. Zum Befüllen mag ich dünne Wraps deutlich lieber als dicke, einfach weil sie sich am Ende leichter einrollen lassen. Je flüssiger der Teig ist, desto größere Teigfladen bekommt ihr am Ende natürlich raus. Den Teig am besten direkt weiterverarbeiten und nicht lange stehen lassen, da er sonst durch die Kleie sehr schnell wieder andickt.

In einer Pfanne einfach etwas Butter oder Kokosöl heiß werden lassen, den Teig portionsweise hineingeben und glatt streichen. Auch hier: je flüssiger die Konsistenz ist, desto besser lässt er sich in der Pfanne verteilen. Kurz anbraten lassen und wenden sobald sich kleine Bläschen auf der Teigoberfläche bilden. Dann kurz die zweite Seite anbraten und voila!

Schon sind eure Wraps fertig  und bereit zum Befüllen! Meine liebsten Kombis sind Wraps mit pulled chicken, Avocado und Barbecue-Sauce oder vegetarisch gefüllt mit getrockneten Tomaten, Käse und Frischkäse!

img_5525

Die Portion hat folgende Nährwerte:

  • 214kcal
  • 20,5g Kohlenhydrate
  • 15g Eiweiß
  • 6g Fett

Wenn ihr auch so Wrap-Fans seid wie ich dann lasst mir gerne eure liebsten Kombinationen als Kommentar hier! Ansonsten vielen Dank fürs Lesen und bis ganz bald!

 

 

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. annaluuucia sagt:

    Das Rezept hört sich mal wieder richtig lecker an und Deine Bilder regen den Appetit total an! Das Rezept werde ich definitiv auch mal ausprobieren! Dein Rezept mit der Frischkäsesoße habe ich jetzt auch des Öfteren probiert und bin wahnsinnig begeistert davon!

    Liebste Grüße
    AnnaLucia von http://annalucia.de/

    Gefällt 1 Person

    1. julestz sagt:

      Tausend Dank! So lieb von dir!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s